top of page
ITK-Vektoranalyse + Penetrationstests ITK Ingenieure Service GmbH, Essen

Ist Ihr Unternehmen vor den neuesten Cyberbedrohungen geschützt? Finden Sie es heraus, bevor es Hacker tun! Unsere ITK-Vektoranalyse bietet eine hochentwickelte und bewährte Methode zur Bewertung der Cybersicherheitslandschaft Ihres Unternehmens / Ihrer Organisation.

 

Ergänzt durch automatisierte interne und externe Penetrationstests bietet die ITK-Vektoranalyse eine tiefgreifende Überprüfung der gesamten IT-Infrastruktur, identifiziert alle verbundenen Komponenten und deckt potenzielle Sicherheitslücken auf.

 

Etwa 80% der Cyberangriffe erfolgen über bereits kompromittierte Geräte im Unternehmensnetzwerk und nicht von außen! Unsere ITK-Vektoranalyse unterscheidet sich von herkömmlichen Methoden durch externe UND interne Sicherheitsprüfungen. Dieser umfassende Ansatz ermöglicht es uns, nicht nur Bedrohungen von außen zu identifizieren, sondern auch Schwachstellen innerhalb der IT-Infrastruktur aufzudecken. Durch die Berücksichtigung beider Perspektiven bieten wir eine ganzheitliche Bewertung der Sicherheitslage Ihres Unternehmens und ermöglichen so die gezielte und effektive Verbesserung Ihrer Cyberabwehrmaßnahmen.

Die ITK-Vektoranalyse befähigt Ihr Unternehmen / Ihre Organisation somit die Sicherheitsmaßnahmen gezielt zu verstärken und die rechtlichen / regulatorischen Anforderungen, wie etwa die des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) u.a. im Kontext der KRITIS oder NIS-2-Richtlinie, effizient zu erfüllen.

ITK-Vektoranalyse + Pentesting

Nutzen & Vorteile

Einsicht in IT-Sicherheit durch interne/externe Analysen

Ganzheitliche Risikominderung

Inventarisierung fördert Compliance und reduziert Haftungsrisiko

Höhere Wirtschaftlichkeit bei Cybersecurity-Versicherungen

Effizientere Ressourcennutzung durch Fokussierung auf kritische Lücken

Zielgerichtete Stärkung der Unternehmenssicherheit und -resilienz

Implementierung und Ablauf der ITK-Vektoranalyse

  • Anfängliche Konsultation: Verstehen der spezifischen Bedürfnisse und Ziele Ihres Unternehmens.
     

  • Inventarisierung der IT-Infrastruktur: Detaillierte Bestandsaufnahme aller Hardware- und Softwarekomponenten zur Gewinnung eines umfassenden Überblicks über potenziell angreifbare IT-Ressourcen.
     

  • Identifizierung und Priorisierung von Sicherheitslücken: Einsatz fortschrittlicher Scanning-Technologien und Analyseverfahren zur präzisen Erkennung von Schwachstellen; Priorisierung basierend auf dem potenziellen Risiko für Ihr Unternehmen.
     

  • Interne und externe Sicherheitsprüfungen: Durchführung zur genauen Analyse der Sicherheitslage.
     

  • Entwicklung von Maßnahmenplänen: Zur effektiven Behebung identifizierter Schwachstellen und zur Sicherstellung der Einhaltung von BSI-Vorgaben.
     

  • Erhöhung des Sicherheitsniveaus: Effiziente Ressourcenallokation für die Behebung kritischer Sicherheitsrisiken.

  • Die Identifikation und Bewertung sämtlicher potenzieller Einfallstore (Vektoren) für Cyberangriffe.
     

  • Die Aufdeckung von Schwachstellen in Ihrer IT-Infrastruktur, einschließlich Hardware, Software und Netzwerkkomponenten.
     

  • Die Priorisierung von Sicherheitsrisiken basierend auf ihrer Eintrittswahrscheinlichkeit und potenziellen Auswirkungen.
     

  • Die Entwicklung von gezielten Strategien und Maßnahmen zur Risikominderung und Stärkung der gesamten Sicherheitslage
     

  • Die Unterstützung bei der Einhaltung relevanter Sicherheitsstandards und Compliance-Anforderungen.

Zusammengefasst zielt die ITK-Vektoranalyse darauf ab, Cyberbedrohungen proaktiv zu identifizieren, zu analysieren und zu mitigieren, um die Resilienz gegenüber Cyberangriffen zu stärken.

ITK-Vektoranalyse (PDF)

Zielsetzung der ITK-Vektoranalyse

Bild ITK-Vektoranalyse + Pentesting

ITK-Vektoranalyse unverbindlich anfragen ...

Kontaktieren Sie uns noch heute, um den Weg zu einer robusteren Sicherheitslage zu ebnen und Ihre Resilienz gegenüber Cyberangriffen zu stärken.

bottom of page